Wie man eine Kapselgarderobe zusammenstellt: Schritte und eine Liste von Artikeln

Die beliebtesten Produkte in dieser Kategorie

- 11%
183

Lässiger geste ppter Daunen mantel, 100% Kaschmir, echtes Nerz fell

€ 812.47
€ 912.89

Preis aktualisiert 13.06.2024

- 4%
186

Rosa Pelzmantel für hoch taillierten Nerz pelzmantel für Frauen

€ 785.88
€ 818.63

Preis aktualisiert 13.06.2024

125

2019 neue Frauen Weiß Lammfell Jacke Türkei Pelz Jacke College Outwear Dünne Mode Pelz Mantel Kurze Leder Jacke

€ 1 303.42

Preis aktualisiert 13.06.2024

Jeder von uns weiß, wie schwierig es ist, herauszufinden, was man im Alltag tragen soll. Es gibt eine einfache Lösung für dieses Problem: Sie müssen nur eine Basisgarderobe zusammenstellen, die Ihre Persönlichkeit mit sorgfältig ausgewählten, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Outfits unterstreicht.
Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? Hier ist unser kompletter Leitfaden für eine Basisgarderobe für Anfänger!

Was ist eine Basisgarderobe?

Eine Basisgarderobe (oder, wie Stylisten sie nennen, eine “Capsule Garderobe”) ist eine Reihe von Kleidungsstücken, die austauschbar sind und sich leicht ergänzen lassen. Grob gesagt handelt es sich dabei um klassische Stücke in Ihrer Farbpalette, die nie aus der Mode kommen werden. Mit einer Basisgarderobe können Sie mit wenigen Kleidungsstücken verschiedene Looks kreieren.

Geschichte der Kapselgarderobe

In den letzten Jahren wurde das Konzept der Basisgarderobe in den sozialen Medien breit diskutiert. Merkwürdigerweise ist das Konzept nicht neu, sondern wurde bereits vor 50 Jahren entwickelt!
In den 1970er Jahren eröffnete Suzy Fox im Vereinigten Königreich den Wardrobe Shop, der ausschließlich minimalistische, vielseitige und qualitativ hochwertige Kleidung verkaufte, die sich leicht kombinieren ließ. Sie wollte den Menschen (insbesondere den Frauen) helfen, Selbstvertrauen in ihre Kleidung und ihr Aussehen zu gewinnen.

Später kam die Idee einer Grundgarderobe in die USA. Im Jahr 1985 wurde die Linie “7 einfache Dinge” ins Leben gerufen. Bei der Show trugen die Models Bodys und präsentierten 7 Kleidungsstücke, die sich leicht zu einer Vielzahl von Outfits kombinieren ließen. Kurz nach der Show wurde die Idee einer austauschbaren, knappen Garderobe populär. Heutzutage ist diese Idee wieder im Trend, vor allem weil eine Basisgarderobe das Leben so viel einfacher macht!

Warum eine Basisgarderobe ein Muss ist

1. Keine Zeit mehr für Entscheidungen verschwenden

Haben Sie schon einmal den Begriff “Entscheidungsmüdigkeit” gehört? Unser Gehirn hat nicht unendlich viele Ressourcen, und im Laufe des Tages wird es müde, viele Entscheidungen zu treffen, was sich negativ auf die Produktivität und die Stimmung auswirkt.

Eine Basisgarderobe besteht aus Dingen, die Sie bereits mögen und die sich perfekt miteinander kombinieren lassen. Das bedeutet, dass Sie jeden Tag eine Entscheidung weniger treffen müssen. Das wäre eine große Zeitersparnis!

2. Mehr freie Zeit

Wenn Sie Ihre Garderobe sorgfältig auswählen, sparen Sie Zeit! Auch in Zukunft werden Sie wissen, was Sie kaufen müssen, damit das neue Stück zum Rest Ihrer Garderobe passt. So sparen Sie eine Menge Zeit, die Sie sonst mit dem Einkaufen verbracht haben. Außerdem müssen Sie sich nicht mehr durch Stapel von Kleidung wühlen und sich Sorgen machen, dass Sie nichts zum Anziehen haben.

3. Der rationale Ansatz

Eine Basisgarderobe ist auch eine Möglichkeit, Ordnung in Ihre Garderobe zu bringen. Keine Kleider nach dem Motto “wenn ich abnehme oder die Mode wiederkommt” – Sie werden nur Teile haben, die Sie jahrelang tragen können, ohne Angst zu haben, dass sie aus der Mode kommen. Alle grundlegenden Kleidungsstücke werden garantiert benutzt und liegen nicht nur im Schrank herum.

Ein wichtiger Punkt ist, dass eine Kapselgarderobe auch dazu beiträgt, die so genannte Fast Fashion loszuwerden, die extrem verschwenderisch ist. Damit leisten Sie einen Beitrag zum Umweltschutz.

4. Geld sparen

Ja, man muss für die Anschaffung einer Capsule Garderobe etwas ausgeben. Aber es wird nur einmal passieren, und zwar über Jahre hinweg. Sie müssen nicht mehr regelmäßig einkaufen gehen, denn alle Artikel lassen sich leicht ersetzen und ergänzen sich gegenseitig.

5. Keine lästige Auswahl mehr

Die überraschende Tatsache ist, dass eine Grundgarderobe den Stress des Lebens reduziert. Sie müssen sich nie wieder Sorgen um ein Kleid machen, das Ihnen nicht steht. Sie sparen Zeit bei der Aufbewahrung von Dingen, weil Sie nur wenige Artikel haben.

Haben diese Gründe Ihnen eine Idee für eine Basisgarderobe gegeben? Glauben Sie mir, das macht das Leben so viel einfacher!

Wie man eine Basisgarderobe zusammenstellt

Hier ist unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du dein Basis-Outfit aus den Teilen zusammenstellst, die du bereits besitzt.

1. Halten Sie Ihre Garderobe auf Lager

Eine Generalüberholung ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu Ihrer perfekten Capsule Garderobe. Gehen Sie jedes Kleidungsstück durch und wählen Sie aus, was Sie regelmäßig tragen und was schon seit Jahren im Regal liegt. Es ist unwahrscheinlich, dass solche Gegenstände zur Grundausstattung gehören.

Berücksichtigen Sie Ihre täglichen Aktivitäten und Ihren Lebensstil. Wählen Sie Ihre Kleidung danach aus, wo Sie sie am häufigsten tragen.

Sie haben also alle Ihre Lieblingssachen auf einem Stapel gesammelt. Analysieren Sie dann, was Ihnen gefällt, entscheiden Sie sich für Ihre Lieblingsfarben und gehen Sie zu Schritt zwei über!

2. Planen Sie Ihre Grundgarderobe.

Sobald Sie sich für Ihre Lieblingsteile entschieden haben, zählen Sie, wie viele Röcke, Hosen, Blusen usw. Sie noch übrig haben. Wie viele Sie benötigen, hängt von Ihrer Wohngegend, der Jahreszeit und Ihrem Lebensstil ab (z. B. ob Sie von zu Hause oder im Büro arbeiten).

Erwägen Sie neutrale Farben: Weiß, Braun, Schwarz, Grau, Marineblau, Beige. Sie lassen sich sowohl untereinander als auch mit jeder anderen Farbe kombinieren. Auf diese Weise werden die Dinge austauschbar, weil sie sich leicht miteinander kombinieren lassen. Später können Sie Akzente aus Ihrer Garderobe wählen, um Ihren Stil zu unterstreichen.

Es ist wichtig, darauf zu achten, dass Ihre Kleidung zu Ihrem Körpertyp passt. Welcher Schnitt gefällt Ihnen? Welche Art von Röcken mögen Sie? Bevorzugen Sie Jeans mit hoher oder niedriger Taille? Bevorzugen Sie eine schmale Passform oder einen verkürzten Pullover? Entscheiden Sie sich für das, was zu Ihnen passt, und nicht nur für die neueste Mode.

Versuchen Sie, Stoffe aus natürlichen Materialien zu wählen, da diese nachhaltiger, angenehmer für den Körper und langlebiger sind.

3. Beginnen Sie mit der Zusammenstellung Ihrer Garderobe

Der Aufbau eines neuen Kleiderschranks sollte damit beginnen, dass Sie sich von Ihrer alten Kleidung trennen. Trennen Sie sich von Kleidungsstücken, die Ihnen nicht passen, die Sie nicht mögen oder die nicht zu Ihrer Garderobe passen. Unerwünschte Kleidung kann gespendet oder verschenkt werden, was nachhaltiger und umweltfreundlicher ist, als sie einfach in den Müll zu werfen.

Die übrig gebliebenen Sachen dienen als Ausgangspunkt für den Aufbau einer Grundgarderobe.
Kaufen Sie beim Einkaufen nicht die erstbesten Kleidungsstücke, sondern behalten Sie Ihre Lieblingsfarben im Auge und vergessen Sie Ihren Stil nicht. Laufen Sie nicht den Trends hinterher, denn sie werden sich in ein paar Monaten ändern.

Achten Sie darauf, dass Sie einige grundlegende Qualitätsartikel kaufen: neutrale T-Shirts, schwarze Hosen, Jeans, eine Strickjacke und ein kleines schwarzes Kleid.

Kaufen Sie hochwertige Kleidung aus schönen Stoffen. Achten Sie auf umweltbewusste Marken, um den Gedanken des nachhaltigen Konsums zu unterstützen.

Drucke sind unerwünscht, aber nicht verboten; einige sind zu Klassikern geworden, wie Karos und Streifen. Vergessen Sie nicht Oberbekleidung, Schuhe und Accessoires. Jetzt können wir sagen, dass Ihre Grundgarderobe fertig ist!

Je nach dem Klima, in dem Sie leben, müssen Sie auch Ihre Grundausstattung auswählen. Zum Beispiel ist eine Kapsel für ein Land mit ewigem Sommer viel kleiner als eine Kapsel für ein Land mit 4 Jahreszeiten.

Eine Mindestliste für eine Grundgarderobe

Eine Basis kann aus 12 Grundelementen gebildet werden:

  • Jacke
  • Einfarbiges weißes T-Shirt.
  • Weiße Bluse
  • Gerade Jeans
  • Skinny-Jeans
  • Körperwäsche
  • Klassisches Kleid
  • Pullover oder Strickjacke
  • Hosen (keine Jeans)
  • Midirock
  • Hemd
  • Rollkragenpullover

Diese Gegenstände werden das ganze Jahr über benötigt. Zusätzliche saisonale Produkte können hinzugefügt werden.

Schuhe und Accessoires sollten dem Klima entsprechend ausgewählt werden, wobei Sie auf vielseitige und hochwertige Artikel achten sollten. Z.B. ein Paar weiße Turnschuhe, Schnürschuhe, klobige Stiefel und bequeme Sandalen.

Wir empfehlen Ihnen, Ihre eigene Grundgarderobe zusammenzustellen. Das macht das Leben nicht nur viel einfacher und besser, sondern kann auch eine Menge Probleme lösen.

Empfohlene Produkte

109

Denny & dora frauen plus size mantel echter fuchs pelz kragen langer echter ledermantel graben rot

€ 675.39

Preis aktualisiert 13.06.2024

- 50%
79

Oversize real nerz mantel Fledermaus Ärmel mit kapuze lange voll pelt dicke warme für frauen winter Importiert Nerz mäntel

€ 2 106.34
€ 4212.69

Preis aktualisiert 13.06.2024

145

Denny&Dora Women's Fox Fur Coat Imported Silver Fox Fur Cuffs Mid-Length Jacket Blue Fox Fur Coat

€ 1 915.66

Preis aktualisiert 13.06.2024